Blockpraktikum Allgemeinmedizin

 

Um bereits im Medizinstudium einen Einblick in die ambulante Versorgung zu erhalten, werden Medizinstudierende gefördert, die das Blockpraktikum Allgemeinmedizin entsprechend der für sie gültigen Studienordnung in einer akkreditierten Lehrpraxis im ländlichen Raum im Freistaat Thüringen absolvieren. Das Blockpraktikum ist in Städten und Gemeinden mit weniger als 25.000 Einwohnern förderfähig. Es soll hierbei für den Studierenden der Anreiz entstehen, das Blockpraktikum in einer Lehrpraxis im ländlichen Raum zu absolvieren. Die Förderung dient als Unterstützung für zusätzlichen Fahraufwand, sie ist nach den Entfernungen der Lehrpraxen von der Universitätsstadt Jena gestaffelt:

  • > 25 km Radius (Luftlinie) = 150 € - Kategorie 1
  • > 50 km Radius (Luftlinie) = 200 € - Kategorie 2
  • > 75 km Radius (Luftlinie) = 250 € - Kategorie 3

Eine Liste der Lehrpraxen im ländlichen Raum mit den zugehörigen Kategorien finden Sie unten in den Downloads. Zusätzlich werden 50 € Förderpauschale als Zuschuss für Übernachtungskosten gezahlt, wenn ein Nachweis über tatsächlich entrichtete Übernachtungskosten erbracht wird.

Die jeweilige Förderung wird auf Antrag gewährt, welcher spätestens 4 Wochen nach Ende des Blockpraktikums gestellt werden muss.

Die Richtlinie des Blockpraktikums tritt zum 01. Januar 2017 in Kraft und wurde letztmalig zum 19. März 2020 geändert.

Aktuelle Veranstaltungen

Examensball der Zahnmediziner 2020

 

 

Zum ersten Mal waren ...

Weiterlesen ...

Ort: Sparkassenarena Jena

Praxistage für Existenzgründer

Mit der eigenen Praxis richtig durchstarten! Mit dem Schritt in die Selbständigkeit stehen Mediziner vor einer großen Herausforderung...

Weiterlesen ...

Ort: KV Thüringen, Zum Hospitalgraben 8, 99425 Weimar

Klinikerball 2019

 

 

Es war uns ein Fest. ...

Weiterlesen ...

Ort: Sparkassenarena Jena

Klinikerball 2019

 

 

Es war uns ein Fest. ...

Weiterlesen ...

Ort: Sparkassenarena Jena