Förderung des Praktischen Jahres

Im Praktischen Jahr (PJ) steht die Ausbildung am Patienten im Mittelpunkt. Gefördert wird das allgemeinmedizinische Wahl-Tertial des PJ, sofern es in einer allgemeinmedizinischen Praxis im Freistaat Thüringen absolviert wird. Die Förderung wir nur gewährt, wenn die Absolvierung des Wahl-Tertials in Städten und Gemeinden mit weniger als 50.000 Einwohnern erfolgt. Die Förderhöhe beträgt 250 Euro pro Monat und kann für maximal 16 Wochen gewährt werden.

Die aktuellen Lehrarztpraxen, die eine Berechtigung zur Durchführung des PJ´s haben, sind hier mit einem PJ-Symbol gekennzeichnet.

Die jeweilige Förderung wird auf Antrag gewährt und muss vor/während des PJ´s gestellt werden. Ein eingereichter Antrag nach dem PJ kann nicht berücksichtigt weden.

Die Förderrichtlinie des Praktischen Jahres tritt zum 01.Juli 2014 in Kraft.

Aktuelle Veranstaltungen

Kontaktmesse 2021 des UKJ: digitaler Messestand der savth zusammen mit dem Ärztescout Thüringen

Zusammen mit dem Ärztescout stehen wir euch für alle Fragen rund um die ambulante Versorgung und ihre Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Weiterlesen ...

Dein Plan A(mbulant) - Online Workshop und Talkrunde zum Thema ambulante Versorgung

Wir sind dabei bei der digitalen Infoveranstaltung Dein Plan A(mbulant). Zusammen ...

Weiterlesen ...

Praxistag für Existenzgründer Teil 3

Mit der eigenen Praxis richtig durchstarten! Mit dem Schritt in die Selbständigkeit stehen Mediziner vor einer großen Herausforderung – ...

Weiterlesen ...

Praxistag für Existenzgründer Teil 2

Mit der eigenen Praxis richtig durchstarten! Mit dem Schritt in die Selbständigkeit stehen Mediziner vor einer großen Herausforderung – ...

Weiterlesen ...